„Alle Jahre wieder“ …..am 11.Dezember nahmen 41 Schnecken und Freunde unseres Vereines an unserer traditionellen „Schneckenfahrt“ zu einem Weihnachtsmarkt teil. Diesmal ging es nach Karlsruhe. Unterwegs stärkten wir uns bei Annweiler mit einem schmackhaften saarländischen Frühstück (Lyoner und Weck). Anschließend wurden wir im Bus mit einem kleinen Vortrag auf die Stadt Karlsruhe und ihre Sehenswürdigkeiten sowie die Besonderheiten des Weihnachtsmarktes eingestimmt. Als wir gegen 13.00 Uhr ankamen, war der Weihnachtsmarkt noch nicht stark frequentiert, sodass wir in Ruhe über den Markt schlendern und die dekorativen Buden besichtigen konnten. Besonders imposant war die 17 m hohe Glühweinpyramide. Einige besichtigten den auf einer Etage der Pyramide vorhandenen gastronomischen VIP Raum, der besonders schön gestaltet war. Beim Spazieren über den Markt begrüßten sich entgegenkommende “ Schnecken “ mit großem Hallo und der Frage: “ Wie gefällt es euch ?“ Immer war die Antwort “ hervorragend, alles sehr schön hier, wunderbar „. Alle freuten sich , dass wir keinen Regen hatten. Einige nutzten die Möglichkeit, mit einem kostenlosen Pferdekutschenshuttle ein kurzes Stück durch die „Weihnachtsstadt Karlsruhe“ – vom Christkindlesmarkt und Kinderland St. Stephan zur “ Stadtwerke Eiszeit “ und wieder zurück zu fahren. Vor der prächtigen Kulisse des Karlsruher Schlosses bestaunten wir die ca. 1.200 qm große Eislauffläche, auf der reger Betrieb herrschte. Einige bestiegen den Schlossturm, um aus der Vogelperspektive den grandiosen Ausblick auf die fächerartig angelegten Straßen um das Schloss zu bestaunen. Bei Einbruch der Dunkelheit bezauberte uns der fliegende Nikolaus mit seiner Flugshow über den nun im prächtigen Lichterglanz strahlenden Weihnachtsmarkt. Gegen 18.00 Uhr fuhren wir von Karlsruhe zurück nach Dudweiler, wo wir um 19.30 Uhr wohlbehalten ankamen. Alle Teilnehmer waren sich einig: Es war schön, dem Alltag für einige Stunden ade zu sagen und gemeinsam eínen abwechslungsreichen und wunderbaren Tag bei den Rennschnecken zu erleben…..J.W.

Einige Eindrücke findet Ihr in unserer Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Damit uns hier nicht irgendwelche bösen Leute zuspammen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.