Wir wünschen allen Rennschnecken mit Familien und Angehörigen, Freunden und Sponsoren unseres Lauftreff`s einen “ guten Rutsch “ ins neue Jahrzehnt und viel Gesundheit, Glück und Erfolg im neuem Jahr

Die Scheckübergabe fand wie jedes Jahr in Bischmisheim statt. Am 10.12.2019 überreichten Rudi, Tanja, Melitta und Rainer den Organisatoren des Solilaufes einen Scheck in Höhe von 1.300,00 €.

Für die Unterstützung in diesem Jahr dürfen wir uns bedanken bei : EDV Ranker GmbH, Kleinblittersdorf – Andreas Heck, Technische Gebäudetrocknung GmbH, Fechingen – Ges. für elektronische Informationsdienstleistungen Kramer + Hofmann GmbH, Kleinblittersdorf – Jürgen Wollscheid, Sulzbach – Saarland Spielbank, Saarbrücken – Sporthaus Kohlen, Saarbrücken, Rainer Mohr, Steuerberater, Bischmisheim – POP Prodiktion Service GmbH, Klarenthal und REGI GmbH, St. Ingbert-Hassel

An dieser schon traditionellen Veranstaltung nahmen wir auch in diesem Jahr teil. 12 Läuferinnen und Läufer wollten so das Jahr 2019 sportlich ausklingen lassen. Schon im Vorfeld hatte sich unsere 10 km Gruppe darauf verständigt den Silvesterlauf nicht unter Wettkampfbedingungen zu bestreiten – vielmehr wollten wir gemeinsam starten und gemeinsam ins Ziel kommen. Verstärkt wurde die Gruppe durch Eva, Nathalie, Olli und Marcel.  Leider wurde Olli von Magenkrämpfen heimgesucht, sodass er den Lauf nur unter erschwerten Bedingungen beenden konnte – Nathalie hat ihn auf den letzten km begleitet. Der Ordnung halber hier noch die Ergebnisse : Stefan Zubiller, Andreas Herschler, Rainer Mohr, Olaf Kettenhofen, Jörg Weber, Jörg Uhl, Peter Rogin, Marcel Riebes, Martin Braun und Eva Collnot – alle so um die 58:40 Min., sowie Nathalie und Oliver Elz 67,31 Min.

Bilder findet Ihr demnächst in unserer Galerie

Alle Jahre wieder bietet der schon traditionelle Nächtwächterlauf in Ottweiler eine ganz besondere Atmosphäre. Die Strecke ist teilweise mit Fackeln beleuchtet und hat so eine vorweihnachtliche Ausstrahlung. Auch in diesem Jahr waren wir mit insgesamt 7 Läuferinnen und Läufern dabei. Es wurden folgende Ergebnisse erzielt :

5 km Lauf : Stefan Zubiller, 23:22 Min (21. M) – Robin Riebes, 23:39 Min (3. MJ U20) – Peter Rogin, 23:51 Min (22.M) – Marcel Riebes, 26:34 Min (30. M) -Diana Lewing, 35:48 Min (53.F) und Michael Maget, 35:48 Min (57.M)

10 km Lauf : Benjamin Becker, 44:07 Min (4. Senioren M30)

Der 3. und letzte Lauf zum diesjährigen Sparkassen Cup fand an diesem Sonntag im Rahmen des Ford Adventlaufes statt. Start und Ziel war gegenüber dem Heizkraftwerk. Die flache und schnelle 10 km Strecke führte auf dem Leinpfad bis in Höhe des Messegeländes und wieder zurück. Die schlechten Wettervorhersagen -Regen und Wind – haben sich leider bestätige , sodass die Bedingungen recht unangenehm waren. In diesem Jahr waren die Rennschnecken mit insgesamt 9 Läuferinnen und Läufern am Start . Ein Podestplatz durch Nathalie Elz sprang für die Rennschnecken heraus. Alle Teilnehmer können mit den erzielten Zeiten mehr als zufrieden sein.  Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern.  Es wurden folgende Ergebnisse erzielt :

Jörg Weber, 43:37 Min (7. M50) – Martin Braun, 44:08 Min (9. M50) – Stefan Zubiller, 46:20 Min (13. M40) – Andreas Herschler, 49:47 Min (22. M40) – Robin Riebes, 49:48 Min (4. Mj U20) – Eva Collnot, 50:23 Min (4. W40) -Nathalie Elz, 53:39 Min W35) – Peter Rogin, 53:40 Min (36. M50) und Marcel Riebes, 56:12 Min (22. M55)

Im Sparkassen Cup belegten wir ebenfalls Podestplätze :

Eva Collnot – 3. W40 / Nathalie Elz – 1. W 35 / Martin Braun – 3. M50

Die Teilnahme an dieser vom TV Losheim bestens organisierten Veranstaltung ist für die Rennschnecken fast schon ein „Muss “ So trafen sich auch an diesem Sonntag wieder einige Mitglieder um 08.00 Uhr am Waldparkplatz in Dudweiler um gemeinsam nach Losheim aufzubrechen.  Mit insgesamt mehr als 25 Mitgliedern , einschl. unserer mitgereisten „Fans“, waren wir in Losheim vertreten. Sehr erfreulich , das auch eine größere Gruppe unserer Walkingabteilung mit am Start war. Wir hatten sowohl für den 5 km Schnupperlauf (9 Teilnehmer) , den Walking Wettbewerb (6 Teilnehmer) als auch für den 10 km Hauptlauf (7 Teilnehmer) gemeldet.  Leider gab es wie in den Vorjahren für die Walker keine Wertung.  Ein großes Lob geht auch an alle, die für die “ interne Verpflegung“ gesorgt haben. Einen 3. Preis gab es für uns bei den teilnahmestärksten Vereinen.

Es wurden folgende Ergebnisse erzielt :

5 km Schnupperlauf – Ursula Kuckartz -29,26 Min. (15. F) -Lukas Zubiller -29,49 Min. (20. MS) – Tanja Zubiller -31,25 Min. (21. F) – Walter Obermann -31,59 Min. (51. M) – Nicole Elz – 32,43 Min. (28. F) – Rosetta Puma -34,18 Min. (41. F) – Jacqueline Ponsing -34,29 Min. (42. F) – Marcel Riebes – 35.01 Min. (59. M)  und Roland Petto -36,59 Min. (65. M)

Bilder findet Ihr in unserer Galerie

10 km Hauptlauf  -Jörg Weber – 43,42 Min. (6. M 50) – Stefan Zubiller – 47,54 Min. (10. M 40) – Eva Collnot – 48,50 Min. (5. W 40) – Peter Rogin -48,53 Min. (22. M 50) – Rainer Mohr -50,19 Min. (4. M 65) – Robin Riebes – 51,18 Min. (2. MJU 20) und Olaf Kettenhofen -52,46 Min. (24. M 55)

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern 

Bilder findet Ihr in unserer Galerie

Alle Jahre wieder…..Am Samstag feierten die Rennschnecken den Abschluss der Sommersaison. Nach Abschluss des Trainings spendierte der Vorstand einen Umtrunk mit einem kleinen Imbiss. Unser Orgateam (Melitta und Ingeborg) zauberte ein kaltes Büffet dass einen Vergleich mit den Profis nicht scheuen brauchte. Da das Wetter auch noch mit spielte war es wieder einmal eine gelungene Abwechslung zu unserem Trainingsbetrieb. Ein besonderer Dank geht an unser Orgateam.

Bilder findet ihr in unserer Galerie

Zum ersten Mal haben wir in diesem Jahr eine Herbstwanderung angeboten. Der Wettergott meinte es zwar leider nicht so gut mit uns, trotzdem haben sich die insgesamt 27 Mitglieder nicht die gute Laune verderben lassen. Unsere Wanderung führte uns in und um den Friedwald in Saarbrücken. Wir wanderten in zwei Gruppen  : Eine Gruppe war etwa 4 km unterwegs und wurde von Ingrid Müller geführt. Die andere Gruppe wanderte etwa 8,5 km und wurde von Harald Hary geführt. Die gelungene Wanderung endete im Naturfreundehaus Kirchheck  mit einem gemeinsamen, leckeren Mittagessen.

Herzlichen Dank an Harald, der die wunderschönen Strecken ausgesucht hat , an Ingrid , die sich spontan dazu bereit erklärt hat eine Wandergruppe zu führen , an Martin Braun für die schönen Bilder und an unser Orgateam.

Bilder findet Ihr wie immer in unserer Galerie

Beim 31. Westspangenlauf am 06.10.2019 waren die Rennschnecken wieder erfolgreich unterwegs! Bei nicht so angenehmen Temperaturen und Regen erzielte der Lauftreff den 1. Platz bei den 10 km in der AK W 30, den 2. Platz in der AK W 45 und den 2. Platz in der männl. Jugend U 20.

Bei den Saarlandmeisterschaften im Halbmarathon kommt die neue Saarlandmeisterin in der AK W 40  sowie die Vizesaarlandmeisterin der AK W 35 von den Rennschnecken. Hier die Ergebnisse :

5 km : Heike Riebes, 45.52 Min (36. W) und Marcel Riebes, 45,52 Min (34. M)

10 Km: Robin Riebes , 49.38 Min (2. MJU 20) – Katharina Schaar, 50.11 Min.(1. W 30) – Stefan Zubiller, 50.11 Min (5. M 40) – Olaf Kettenhofen, 53.38 Min (9. M 55) und Ursula Kuckartz, 58.07 Min (2. W 45)

Halbmarathon : Eva Collnot, 1.49,31 Std. (1. W 40 und Saarlandmeisterin) – Jörg Uhl, 1.52,05 Std. (17. M 40) – Nathalie Elz, 1.57,49 Std. (6. W 35) und Vizesaarlandmeisterin sowie Peter Rogin, 1.57,50 Std. (31. M 50)

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern für das überragende Ergebnis

Bilder findet Ihr in unserer Gallerie

An dieser Veranstaltung nahmen die Rennschnecken in diesem Jahr mit insgesamt 5 Mitgliedern teil und erzielten dabei die folgenden Ergebnisse :

Jörg Weber, 43.49 Min (3. M 50) – Martin Braun, 44.14 Min (4. M 50) – Eva Collnot, 50.11 Min (4. W 40) – Jörg Uhl, 43.49 Min (10. M 40) und Stefan Zubiller, 52.36 Min (12. M 40)

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern